Am 18.02.2020 lud der Kandidaturverein ESAF 2025 Glarnerland+ sämtliche Bodenbewirtschafter und Eigentümer im Einzugsbereich des künftigen Festgeländes zu einer Informationsveranstaltung ein. Die Einladung stiess auf reges Interesse. 35 Direktbetroffene konnten sich über den Projektverlauf informieren. Gastreferent Karl Bürgler, Chef Tiefbau des ESAF 2019 in Zug, zeigte verschiedene Bodenschutzmassnahmen welche in Zug erfolgreich zum Einsatz kamen, auf. Der Anlass darf als grossen Erfolg gewertet werden, da dadurch das Vertrauen unserer wichtigsten Partner vertieft werden konnte. Anschliessend lud die Firma Service7000, welche auch die Räumlichkeiten zur Verfügung stellte, zu einem reichhaltigen Apéro ein.