Am 25.05.2021 trafen sich die Mitglieder des Kandidaturvereins zur letzten Mitgliederversammlung. Der Präsident Jakob Kamm führte durch die Traktanden und gab den Versammelten einen Einblick zum Stand der Umsetzungsarbeiten. Martin Reithebuch erläuterte den Rechnungsabschluss, welcher einen kleinen Überschuss ausweisen konnte. Die Stauten sehen vor, dass der Gewinn dem Glarner Schwinger-Nachwuchs zukommen soll. Hansruedi Hauser – Mitglied Steuerungsausschuss / Präsident Trägerverein – bedankte sich bei Jakob Kamm für den unermüdlichen Einsatz, der zum Gewinn der Kandidatur geführt hat und bei Martin Reithebuch für die grosszügige Unterstützung der Firma
Service7000.