Aktuelles

Die Würfel sind gefallen. Samstag, 6. März 2021, 13 Uhr: Der Eidgenössische Schwingerverband ESV verkündet, dass der Zuschlag für die Ausführung des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfests an den Kandidaturverein ESAF 2025 Glarnerland+ geht.

Stimmungsvolles 6. Freunde-Treffen in Filzbach

Stimmungsvolles 6. Freunde-Treffen in Filzbach

"Ds Füür brännt" im Glarnerland, Schwingerland. Seit dem Zuschlag für das grösste Sport- und Volksfest der Schweiz laufen die Vorbereitungsarbeiten auf Hochtouren. Nach einer längeren Corona-Pause konnten nun auch die Freunde des ESAF 2025 Glarnerland+ gebührend...

Podcast: ESAF 2025 im Glarnerland – ein Event der Superlative

Podcast: ESAF 2025 im Glarnerland – ein Event der Superlative

UNPLUGGED, der Podcast der Schweizer Livecom-Branche, begrüsst Köbi Kamm, OK-Präsident des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfests, das 2025 im Glarnerland stattfindet. In dieser Episode gibt es einen Blick hinter die Kulisse eines Event der Superlative: Wie holt man...

Vom Sportzentrum ins Sägemehl

Vom Sportzentrum ins Sägemehl

Dübendorf, 28. Mai 2021. Im Sportzentrum Kerenzerberg endet eine Ära. Betriebsleiter Walter Hofmann wird das kantonale Sportzentrum im Sommer 2022 verlassen und Geschäftsleiter des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfests 2025....

Kandidaturverein aufgelöst

Kandidaturverein aufgelöst

Am 25.05.2021 trafen sich die Mitglieder des Kandidaturvereins zur letzten Mitgliederversammlung. Der Präsident Jakob Kamm führte durch die Traktanden und gab den Versammelten einen Einblick zum Stand der Umsetzungsarbeiten. Martin Reithebuch erläuterte den...

Plus im Namen war auch grosses Plus für die Kandidatur

Plus im Namen war auch grosses Plus für die Kandidatur

Vor gut zwei Wochen erhielt die Kandidatur von «ESAF 2025 Glarnerland+» den Zuschlag für das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest 2025, dies auch dank der Beteiligung der angrenzenden Regionen. Für eine erfolgreiche Durchführung des grössten Sportanlasses ist der...

Glarner Wahl nicht unerwartet, in Höhe aber überraschend

Glarner Wahl nicht unerwartet, in Höhe aber überraschend

Ersigen | Ausgerechnet am Fridolinstag, der dem Kantonsheiligen Fridolin gewidmet ist, erhielten die Glarner den Zuschlag für den grössten Sportanlass, der je im Kanton ausgetragen wurde. Fair zeigte sich Verlierer St. Gallen. SG_2021_03_16_01 | SG_2021_03_16_07

So reagiert die Schweiz auf das Eidgenössische im Glarnerland

So reagiert die Schweiz auf das Eidgenössische im Glarnerland

Die Medien werten die Vergabe des Eidgenössischen Schwingfestes ins Glarnerland als überraschenden Sieg für den Aussenseiter. Den Entscheid erklären sie vor allem damit, dass hier noch nie ein Fest stattgefunden hat. 2021-03-09__Seite_0 | 2021-03-09_Glarner...